Filtri a Sabbia Continui Filtrasand

Filtrasand Kontinuierliche Sandfilter

für die tertiäre Wasserfiltration

Effizienz und Betriebskontinuität: Kontinuierliche Sandfilter stellen eine klassische Lösung für die Abwasserreinigung dar, die einfach zu konstruieren und zu betreiben ist. Dank eines einzigartigen, patentierten Waschsystems trennt die MITA-Lösung das Filtermedium, d.h. den Sand, von Verunreinigungen.

Hoher Wirkungsgrad.

Hoher Wirkungsgrad. Ideale Lösung für die Entfernung von Schwebstoffen, einschließlich kolloidaler Feststoffe, auf der Ebene der Tertiärfiltration.

Kontinuierlicher Betrieb.

Kontinuierlicher Betrieb. Das verschmutzte Rückspülwasser verlässt den Filter in einem kontinuierlichen Fluss durch einen separaten Abfluss.

Vereinfachte Sandreinigung.

Vereinfachte Sandreinigung. Die Abscheidung von Verunreinigungen aus dem Sand der MITA-Filter erfolgt durch das einzigartige, patentierte Waschsystem.

Niedrige Investitions- und Betriebskosten.

Niedrige Investitions- und Betriebskosten. Einfache Technik, geringer Wartungsaufwand.

Exklusives Rückspülsystem.

Exklusives Rückspülsystem. Verwendung von Rohwasser anstelle von vorgefiltertem Wasser.

Einfacher Einbau.

Einfacher Einbau. Platzsparende Lösung, keine zusätzlichen Arbeiten erforderlich.

Kontinuierliche Sandfilter: Beschreibung und Betrieb

Kontinuierliche Sandfilter sind Vorrichtungen zur Entfernung von Verunreinigungen durch einen mechanischen Filtrationsprozess: Wenn wir also von zivilen Abwasseranlagen sprechen, befinden wir uns hier in einer tertiären Behandlungsphase. Bei der Wasserbewirtschaftung von Industriebetrieben hingegen wird diese Technologie in der Regel vor anderen Lösungen installiert, um die „blaue Ressource“ wieder in Flüsse, Seen oder Meere zu leiten.

Der Filter ist mit einem System ausgestattet, das das Rohwasser mit Hilfe eines Ringverteilers gleichmäßig auf den Boden des Sandbettes verteilt. Das Wasser fließt von unten nach oben durch das Sandbett und wird über ein Wehr herausgefiltert. Gleichzeitig wird der verschmutzte Sand von einer Luftpumpe aus dem Filterbett entfernt, die ihn vom Boden aufnimmt und nach oben in den Filter hebt. Hier wird er in eine Waschkammer (Wäscher) geleitet, wo die Abtrennung der Verunreinigungen vom Sand erfolgt. In der Waschkammer wird der Sand durch einen Strom von Rohwasser gegen die Schwerkraft des Sandes selbst gereinigt. Der gewaschene Sand fällt zurück auf die Oberseite des Filterbetts. Das gewaschene Schmutzwasser verlässt den Filter in einem kontinuierlichen Strom durch einen separaten Abfluss.

Sandfilter dieses Typs ermöglichen einen kontinuierlichen und effizienten Betrieb. Der verschmutzte Sand wird nämlich kontinuierlich aus dem aktiven Filterbett durch die Wirkung einer Luftpumpe entfernt, die ihn vom Boden des Filters aufnimmt und in die Waschkammer (Wäscher) im oberen Teil des Filters befördert.

Benötigen Sie Informationen?

Wir möchten Sie gerne mit unseren Technologien unterstützen: Wir freuen uns, Ihnen technische Informationen, Erklärungsmaterial und Angebotsanfragen zukommen zu lassen.

Informationen anfragen

    Kategorie:
    Geltungsbereich:


    Biorulli e Filtri a Sabbia per Depositi Costieri di Esso

    Biologische rotierende Kontaktoren und Sandfilter für ESSO-Küstenlagerstätten

    MITA Water Technologies versorgte ESSO Italiana mit Abwasseraufbereitungslösungen in den Küstendepots von Neapel und Palermo. Durch den Einsatz von kontinuierlich regenerierenden Sandfiltern und Biorulli(r)-Bioscheiben wurden bedeutende Ergebnisse erzielt, wie z. B. die Reduzierung des Energieverbrauchs und der Wartungskosten, die Modularität der Anlage und die Einhaltung der geltenden Vorschriften.

    Erfahren Sie mehr unter

    Klärung von Oberflächenwasser

    Viele Produktionsstätten befinden sich in der Nähe von Oberflächengewässern, um die natürliche Verfügbarkeit von Wasserressourcen im Produktionskreislauf zu nutzen. Oberflächenwasser muss jedoch behandelt werden, um Verunreinigungen zu entfernen, bevor es verwendet werden kann. Die Sandfiltration ist seit jeher das beliebteste System zur Entfernung von Schwebstoffen. Filtrasand wurde für diese Art von Anwendung gewählt, weil es die Wirksamkeit der Sandfiltration mit seinem kontinuierlichen Betrieb verbindet.

    Pre-Filtrazione di Acque Superficiali
    Trattamento Acque Reflue per Potabilizzazione

    Kalklösung

    Im Rahmen der Kalklösung gehört Filtrasand zu den ersten Behandlungsstufen. Nach der Probenahme, der Dekantierung und der Klärflockung ermöglicht die Filtration auf Sand die Rückhaltung der feineren Feststoffpartikel, die sich in den vorangegangenen Behandlungsstufen nicht abgesetzt haben. Gleichzeitig ermöglicht Filtrasand die Optimierung der nachfolgenden Stufen, insbesondere der Ozonung. Dank seines kontinuierlichen Betriebs befindet sich das Filterbett von Filtrasand immer in einem optimalen Regenerationszustand. Die Modularität des Systems, die auch spätere Systemerweiterungen ermöglicht, spielt bei der Wahl sicherlich eine Rolle.

    Tertiäre Behandlung von zivilen und industriellen Abwässern

    Dies ist der Bereich, in dem wir die meisten Filtrasand-Anlagen haben. Die Gesetze über die Reinigung und Behandlung von zivilen und industriellen Abwässern werden immer strenger. Folglich werden die Grenzwerte für die Einleitung in den Vorfluter immer strenger. Aus diesem Grund werden die Kläranlagen immer häufiger mit einem der Nachklärung nachgeschalteten tertiären Klärsystem ausgestattet, das die Funktion der Nachbehandlung übernimmt. Die Wahl fiel auf Filtrasand, weil die Wirksamkeit von Sand im Vergleich zu anderen Filtermaterialien unbestritten ist. Hinzu kommen seine Modularität und seine einfache Installation, Eigenschaften, die bei der Arbeit an bestehenden Anlagen von grundlegender Bedeutung sind.

    Trattamento Terziario di Acque Reflue Civili e Industriali
    Trattamento Acque Reflue per Industrie Metallurgiche

    Metallurgische Industrien

    Filtrasand wird in der metallurgischen Industrie als eine der Behandlungsstufen für Kühlwasser eingesetzt. Dieses Wasser, das in geeigneter Weise gekühlt und von Schwebstoffen befreit wurde, kann im nachgelagerten Prozess wiederverwendet werden, wobei die Einsparungen für die Anwenderunternehmen unbestritten sind.

    Ultrafiltrationsanlagen mit Membranen

    Membran-Ultrafiltrationsanlagen erfordern ein Abwasser, das möglichst frei von Schwebstoffen und/oder faserigem Material ist. Membranen sind zwar ein effektives, aber äußerst empfindliches Medium; wenn sie verunreinigt werden, sinkt ihre Wirksamkeit drastisch. Schwebstoffe und faseriges Material neigen dazu, sich auf den Membranen abzulagern, was die Verschmutzung beschleunigt. Um dieses Phänomen einzudämmen, hat es sich bewährt, das Wasser vor der Ultrafiltrationsphase mit einer Sandfiltration zu behandeln. Filtrasand verhindert die Verschmutzung der Membranen und verlängert deren Lebensdauer und Wirksamkeit. Dies führt zu einer längeren Lebensdauer der Anlage und damit zu erheblichen wirtschaftlichen Einsparungen.

    Pre-Filtrazione e Processi a Membrane
    Trattamento Acque Reflue con Carboni Attivi

    Aktivkohle-Behandlungsanlagen

    Aktivkohlebehandlungsanlagen ermöglichen die Entfernung von Chlor, Ozon, ionischen Tensiden, Lösungsmitteln, Pestiziden und organischen Mikroverunreinigungen aus dem Wasser und beseitigen gleichzeitig unangenehme Gerüche und Geschmäcker. Der Filtrasand, der vor der Aktivkohlephase installiert wird, verbessert die Eigenschaften des Abwassers, das in die Aktivkohlebehandlungsphase gelangt. Saubereres Wasser am Eingang der Aktivkohlestufe ermöglicht es, die Aktivkohle in längeren Intervallen zu regenerieren und so Regenerationskosten zu sparen – und die Aktivkohle selbst zu ersetzen.

    Idea icon

    Möchten Sie eine unverbindliche Beratung?

    Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt in der Abwasserbehandlung oder Tertiärfiltration.

    Jetzt Kontakt aufnehmen

    Tools für Ihre Auswahl

    Group

    Technologien für die industrielle und zivile Abwasserreinigung

    Einfachheit, Zuverlässigkeit ... und niedrigste Produktlebenszykluskosten: Die Wasseraufbereitungslösungen von MITA Water Technologies.
    Frecce

    Unsere Unterstützung während des gesamten Produktlebenszyklus

    Wir unseren Kunden eine Reihe von zusätzlichen Unterstützungsleistungen an: die MITA Lifecycle Services.
    Idea icon

    Eine nachhaltige und effiziente Lösung für jede Branche und jeden Bedarf

    Die Abwasseraufbereitung wird zunehmend eine ressourceneffiziente und optimierende Möglichkeit für Organisationen sein, sowohl im zivilen als auch im industriellen Sektor.